RSS Feed

Warum The Night Shift?

Ich sitze in einer Höhle, Eisenfesseln umklammern meine Hand- und Fußgelenke. Ich starre auf die Wand vor mir, auf der immer andere Bilder vor meinem Auge ablaufen. Hinter mir brennt ein wärmendes Feuer. Rechts und links von mir sitzen meine Mitmenschen. Auch sie tragen Fesseln. So sitze ich schon, solange ich denken kann. Einer der Männer hatte sich eines Tages die Fesseln abgelegt – warum, weiß ich nicht. Jedenfalls ging er nach ‚oben‘. Als er wiederkam, war er vollkommen verstört und erzählte wirres Zeug von einem Ding, das er ‚Licht’ nannte und seine Augen brennen ließ. Er hat wohl den Verstand verloren. Wir mussten über seine Dummheit lachen und wendeten uns bald wieder den Bildern zu. Warum sollten wir schon nach ‚oben‘ wollen, wo wir Schmerzen erleiden müssen und den Verstand verlieren. Unser Leben liegt doch hier, direkt vor uns…

Familie X sitzt vor dem Fernseher. Bunte Bilder flimmern über den Bildschirm. „Beunruhigende Nachrichten erreichen uns aus Haiti.“… „Ach nee, schalt mal um!“ Prosieben. Prominent läuft gerade. ‚Brangelina‘ trennen sich anscheinend, das Becker-Baby ist da. Man zappt weiter. Das perfekte Dinner. „…Jetzt muss der Braten für gut drei Stunden in den Ofen. So…dann kann ich mich jetzt um die Tischdeko kümmern.“ Um viertel nach acht fängt ‚Deutschland sucht den Superstar‘ an. Das ist das Leben.

Ein ganz normaler Abend in einem ganz normalen Haushalt. Den Abend anders zu verbringen, steht erst gar nicht zur Debatte. Warum etwas ändern, wo es doch im Fernsehsessel so bequem ist? Das ist wohl eine der wichtigsten Fragen, der wir uns auf dieser  Seite stellen wollen. Ein Gesellschaftssystem zu überdenken, das die breite Masse mit einem wärmenden Feuer und Flimmerbildern versorgt, erscheint den meisten abwegig. An die Stelle dieses Systems eine neue Gesellschaftsordnung zu setzen, kann der Mensch sich laut Slavoj Zizek weniger vorstellen als das Ende der Welt.

Wie also können wir es schaffen, dass wir in dem Film, in dem wir bislang nur als Statisten auftreten, die Hauptrolle übernehmen? Wie kann Politik sexy sein? Wie kann der Weg nach ‚oben‘ gegangen werden? Bereits Platon wusste, dass die Gefangenen unter ihren Fesseln nicht leiden, sondern sie vielmehr mit größter Zufriedenheit tragen. Ist Freiheit also ein wichtiges Gut oder reicht uns bereits die Illusion von Freiheit?

Wir wollen es nicht bei der theoretischen Diskussion belassen, sondern versuchen, die Theorie in praktische Maßnahmen zu übersetzen. Diese Seite ist daher als Plattform gedacht, von der aus Ideen, Vorschläge, Gedanken etc. ausgetauscht und weiterentwickelt werden sollen…um ein Zeichen zu setzen und ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen.

Julia Kröger

Advertisements

2 responses »

  1. Nailed it.

    I can’t describe that as anything other than ‘fucking mint’.

    Reply
  2. Yeah, even google translate made it sound excellent, shame I’m an ignorant baffoon who can’t read German.

    Reply

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: